StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Im Schatten des Auges

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
AutorNachricht


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 4:13 am

Wahn erwiederte den Kuss und lies sich einfach nach hinten sinken. Sailin folgte ihm dabei etwas während sie sich am Bett abstützte. Er genoss es sichtlich. Hier war es nicht das WIlde ungebändigte wie bei den Dämonen sondern das zärtliche und liebevolle. Das Gefühl wirklich geliebt zu werden. Jemanden etwas zu bedeuten. Er schloss einfahc die Augen und vergas einfach alles um sich herum.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 6:13 am

Mehrere Tage strichen ins Land während sich diese bedrückende Dunkelheit langsam über manche Teile Antarres ausbreitete. Wahn und die anderen überlegten fieberhaft was sie dagegen tun konnten, doch bisher war ihnen einfach nichts eingefallen.
Aiden stand vor der verschlossenen Tür des Versammlungsraumes. Wahn war dort mit den Bundmitgliedern, seinem Kommandanten und Varresh drinnen. Sie beredeten was für Optionen offen waren. Der kleine Junge schaute betrübt auf die Tür. Eigentlich hätte er bei seiner Schwester und Sharoon sein sollen. Die Beiden waren zusammen mit Lilith und Sailin unterwegs. Da es ihm aber nicht so toll ging hatte Aiden abgelehnt und sich eigentlich ins Bett gelegt. Doch egal wie sehr er versuchte zu schlafen oder sich andersweitig abzulenken es tat einfach weh.
Hey Aiden, sagte Keith plötzlich hinter ihm und hockte sich hin. Der Junge drehte sich um und sah den Mann an. Was ist denn los? Du siehst ja furchtbar aus. Keith war etwas erschrocken. Der Junge war bleich und hatte etwas rotunterlaufene Augen. Es sah aus als habe Aiden geweint. Willst du zu Wahn?, fragte Keith nachdem Aiden nichts sagte. Der Kleine nickte nur etwas und hob kurz den Arm, doch gleich darauf ließ er ihn wieder fallen. Keith stand auf und öffnete die Tür zu dem Raum. Hey Wahn, rief er. Komm mal bitte.

Lange schwarzlila Haare wehten im Wind, als die Frau durch die verdunkelten Strassen der Stadt Sanctaris lief. Ihre reptilienartigen Augen schauten sich faziniert um. Als sie den großen Tempel der Avestia betrat erblickte die Frau zwei Männer. Seid gegrüß Imperator. Und auch du Luzifer, meinte Astraia. Ich muss sagen seid meinem letzten Besuch hat sich viel verändert. Nun ist es wirklich angenehm in dieser Stadt. Jetzt wo das grelle verschwunden ist. Luzifer sah die Frau ernst an. Was willst du denn hier?, fragte er und verschränkte die Arme. So unhöflich wie immer, kommentierte Astraia und strich sich durch die Haare. Ich wollt einfach mal sehen wie es hier so läuft. Da meine Festung gerade noch etwas im Umbau ist hab ich halt Langeweile. Und da dacht ich mir ich vertrett mir mal die Füße. Hast du was dagegen? Luzifer gab nur ein Schnauben von sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 6:33 am

Wahn hob seinen Koppf udn sah zu Keith. Kurz wandte er sich dann an die anderen. Diese nickten nur. Schließlich verließ Whan den Thronsaal und ging zu Keith und Aiden. Dan Jungen schob er etwas and en Rand damit sie nicht im Weg standen als er sah das er geweint hatte. Dann ging Wahn vor ihm in die Hocke. Hey Kleiner was ist denn los? Du siehst mir ja gar nicht gut aus. Eine Hand leget er auf Aiden linken Arm.

Nun dann sei gegrüßt meinte Belial. Wie du siehst tut sich einiges. Ich weiß nciht wie du dazu stehst aber bald wird sie zurückkommen. DIe Dunkelheit. Es ist ihr Reich welches nun das Land verdunkelt.


_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 6:45 am

Aiden sah Wahn an und hob dann seine Hände etwas nach oben um sie dem Mann zu zeigen. Es tut so weh Papa, murmelte Aiden etwas abgehackt. Sie tun so weh. Man konnte sehen das Aiden sich anstrengte nicht zu weinen. Keith schaute Aiden verwirrt an. An den Händen war nichts zu sehen. Warum taten sie ihm weh? Hast du dich irgendwo gestoßen?, fragte der Mann verwirrt. Aiden schüttelte leicht den Kopf, verzog dabei auch schmerzverzerrt das Gesicht.

Astraia sah Belial an. Ich mag dieses ganze Licht hier nicht, deswegen werd ich sicher nichts dagegen haben oder tun das die Dunkelheit empor steigt. Das kann mir doch nur Recht sein. Auch wenn ich mich natürlich nicht so extrem unterwerfen werde wie unser rothaariger Freund hier. Astraia strich Luzifer kurz über den Oberkörper. Der Mann gab ein empörtes Schnauben von sich. Pass auf was du da sagst, murrte er. Astraia grinste nur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 7:57 am

Wahn umfasste nun Aiden Hände. Auf den Ersten Blick konnte er nichts sehen. Doch der Junge Hatte Schmerzen das war zu offentsichtlich. Kurz tastete er an einer Fingerspitze des Jungen. Dort fühlte er nun etwas das nicht dort sein sollte. Es fühlte sich hart an. Als stecke was in Aidens FInger. Er lies nun die Hände los sein Blick verfinsterte sich. Wir gehn mal in mein Zimmer ok Kleiner sprach Wahn nun. Dann hob er den jungen hoch. Keith würdest du bitte Sailin holen?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 8:04 am

Sicher, nickte Keith und lief gleich los. Da der schwarzhaarige Mann wusste wohin die Frauen mit den beidne Mädchen gegangen waren dauerte es auch nicht lange bis Keith die Hüterin fand. Gleich nachdem er ihr das mit Aiden sagte lief Sailin los. Ariya und Sharoon blieben bei Lilith.
Hey, was ist denn los?, fragte Sailin gleich besorgt, nachdem sie Wahns Zimmer betreten hatte. Der Mann sass mit dem Jungen auf dem Bett. Die Hüterin lief zu den Beiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 8:39 am

Wahn tastete nochmals Aidens finger ab. Dabei versuchte er dem Jungen nicht unnötig weh zu tun. Schließlich seufzte er. Ich fürchte Aiden steht eine kleine Prozedur bevor sagte er besorgt. Da tut sich etwas mit seinen Fingern. Ich hatte gehofft es bleibt aus aber die Möglichkeit das dies passiert war immer da. Seid seiner Geburt an. Nun ich will es mal so ausdrücken. Whan hob seine linke und die Krallen fuhren aus.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 8:46 am

Sailin nickte nur und schaute sofort besorgt zu dem Jungen. Aidens Augen weiteten sich schlagartig als er die Hand seines Vaters ansah. Sofort schüttelte er den Kopf. Nein, sagte er. Das will ich nicht. Mach das es weggeht, jammerte der Junge ängstlich. Sowas soll da nicht rauskommen. Zitternd sah er auf seine Hände. Da soll nichts rauskommen.
Aiden mein Kleiner, sagte Sailin wehleidig und kniete sich vor das Bett zu Aiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 9:10 am

Wahn nahm den jungen in den Arm. Hey. Es tut mir leid aber das wird sich nciht mehr ändern lassen. Wir sind eben einfach etwas anders, du und ich. Aber das macht dich zu nichts schlimmen. Ich werde dir helfen damit klarzukommen. Mit der Magie und mit dem da. Wahn zog seine Krallen wieder ein. Das wichtigste ist einfach für was du es einsetzt. Deine Kräfte. Deine Besondererheiten. Denn das macht dich letzen endes aus. Das Zeigt was du bist. Wahn griff nun zur Seite aus und holte etwas aus einer Schublade. Es war eine Packung Tapletten. Diese warf er Sailin zu. Kanst du mal schaun ob du sowas ind er Art findest für Kinder fragte er,. EIn Schmerzmittel was nicht so extrem anschlägt wie das Zeug da.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 9:30 am

Aiden zitterte in den Armen seines Vaters. Er hatte Angst. Nicht davor wie sein Vater zu sein, sondern einfach vor dem was da nun geschehen sollte. Es tut so weh Papa, jammerte Aiden und bekam Tränen in die Augen.
Sailin schaute auf die Packung Tabletten und dann zu Aiden. Ich komm gleich wieder, meinte sie besorgt. Gleich darauf verließ sie das Zimmer und machte sich auf den Weg zu Cecilia. Die Frau würde mit Sicherheit soetwas für Kinder haben.
Nach einer Weile kam die Hüterin wieder mit einer weiteren Packung Tabletten in der Hand. Aiden hing bei Wahn auf dem Schoss und die Tränen liefen einfach. Der Junge machte sich nicht mehr die Mühe es krampfhaft unterdrücken zu wollen. Sailin hockte sich vor Wahn und Aiden. Hier mein Kleiner, sagte die Hüterin und gab dem Jungen eien der Tabletten mit etwas Wasser. Kaum hatte er diese genommen lehnte sich Aiden wieder an seinen Vater. Nochimmer zitterte er. Sailin sah den Mann an. Wie lange kann sowas dauern Wahn?, fragte sie besorgt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 9:58 am

Je nachdem wie schnell sie wachsen wollen antwortete Wahn. Bei manchen länger bei anderen kürzer. Kommt auch drauf an obs ne erzwungene Verwandlung ist oder aber eine art Entwicklung. Erzwungen ist etwas schmerzhafter. Wahn schüttelte sich kurz. Wie dem auch sei. Wenn wir Aiden ein paar Schmerzmittel geben sollte er nicht allzuviel darunter leiden. So im Moment kannich es schlecht sagen. Noch sind sie drinne.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 10:12 am

Nach einiger Zeit wirkten zum Glück die Schmerzmittel und Aiden konnte endlich etwas aufatmen. Er spürte zwar noch was aber nicht mehr so sehr. Die Angst blieb natürlich. Was auch nicht verwunderlich war, schließlich versuchten da gerade die Krallen aus den Fingern zu stossen.
Da Aiden selbst am Abend lieber bei Wahn bleiben wollte zog Sailin für die Nacht in das Zimmer der Kinder. Der Junge schlief zusammen mit Wahn in dessen Raum. Kurz vor dem Schlafen hatte Aiden nocheinmal eine Tablette bekommen, weshalb er gut einschlafen konnte. Am frühen Morgen jedoch wurde Aiden durch die starken Schmerzen geweckt. Die Tablette hatte nachgelassen. Wahn lag neben ihm und hatte die Augen geschlossen. Papa, sagte der Junge und richtete sich auf. Dabei fiel ihm auf das Blut am Bettlacken klebte. Papa, jammerte Aiden nun ängstlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 10:24 am

Wahn wurde durch die Stimme seines Kindes geweckt. etwas müde schlug er die Augen auf udn drehte sich um. Dann bemerkte er das Blut das am Lacken klebte. Der schwarzhaarige richtete sich auf udn setzte sich vor seinen Sohn im Schneidersitz auf das Bett. Dann hob er dessen Hände an. Nun waren sie zu sehen. Die kleinen Krallen. Etwas Blut klebte an ihnen. Wahn seufzte und holte ein Tuch. Damit wischte er das Blut etwas von den Krallen und von Aidens FIngerspitzen. Schließlich gab er ihm noch eine Tablette. Das wird schon sprach er ruhig auf Aiden ein. Er legte seine Linke auf dessen HInterkopf und drückte ihn sanft an sich. Keine Angst du hast es bald geschafft. Sie wachsen völlig normal.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 10:37 am

Ein paar Minuten später kam Sailin in das Zimmer. Nachdem sie sich erkundigt hatte wies es dem Kleinen ging und sicher war das alles okay war ging die Frau mit den anderen Essen. Aiden zog es vor im Bett zu bleiben, denn so wollte er nichts machen. Er hatte schließlich gerade da etwas aus seinen Fingern schauen. Ausserdem war ihm der Appetit vergangen.
Nach einer Weile kam Sailin wieder, zusammen mit Ariya. Das Mädchen hatte einen Teller in der Hand. Einiges an Obst und Fleisch lag darauf. Hier das ist für euch zwei, meinte das Mädchen und stellte den Teller auf das Bett zu Aiden und Wahn. Sailin lächelte. Sie hat sich gedacht wenn ihr schon nicht runterkommt dann kommt das Essen halt zu euch. Ariya stand neben dem Bett und schaute neugierig aber auch etwas besorgt zu Aiden. Der Junge murrte etwas da er gerade erst wieder eine Schmerztablette bekommen hatte. Geht es ihm gut Papa?, fragte das Mädchen Wahn und schaute mit großen Augen auf die hervortretenden Krallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 10:48 am

Whan sah Aria etwas lächelnd an. Danke für das Essen sagte er freundlich. Mach dir keine Sorgen. Dem Kleinen hier geht es gut. Kurz streckte er seine Linke aus und fuhr spielerich durch AIdens Haar. Und er wird sich auch sicher daran gewöhnen.EIgendlich bliebt einen bei so etwas nicht wirklich die Wahl. Wahn wusste dies nur zu genau. In dem Moment als er mit seiner Klaue nach dem Essen griff stoppte er kurz und sah sie an. Nicht nur AIden musste wohl lernen mit etwas unzugehen. Nun nahme r doch lieber die Linke um sich ein Stück Brot vom Teller zu nehmen. Ich denke mal Morgen oder Übermorgen ist das vorbei udn AIden kann wieder mit dir spielen gehen sagte er nun kauend.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 11:00 am

Ariya blieb mit Sailin noch eine Weile im Raum. Auch Sharoon kam vorbei und schaute neugierig zu Aiden. Dem passte das alles irgendwann nicht mehr und so vergrub er sich unter die Bettdecke. Sailin musste schmunzeln und ging mit den beiden Mädchen ersteinmal wieder.
Am nächsten morgen brachte Ariya wieder das Essen. Gespannt sah sie das die Krallen von Aiden noch etwas mehr rausgekommen waren. Als Aiden in einen Apfel biss fühlte sich das plötzlich komisch an. Irgendwie wollte das nicht so wie er wollte. Kurz zog er en dem Obst, doch irgendwie hackte das. Aiden nahm die Hand von dem Apfel und schaute Wahn doch etwas irritiert und mit großen Augen an. Der Apfel hing nochimmer an seinem Mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 11:17 am

Wahn sah AIden ebenfals kurz irritiert an. Dann hielt er die Hand vor den Mund und prustete einfach vor Lachen los. Entschuldige meinte er schließlich. Das sieht einfach zu köstlich aus. Der schwarzhaarige packte den Apfel und löste ihn von Aidens Zähnen. Es war genau wie er erwartet hatte. Der junge hatte nun kleine Fangzähne. Nicht sonderlich groß und scharf aber doch waren sie vorhanden. Kurz drückte er das Kinn des Jungen hoch udn besah sich die neugewonnenen Fänge. Dann lies er ihn los. Da musst du dich auch drann gewöhnen. Aber das kommt mit der Zeit glaub mir. Du hast jetzt Fänge und Krallen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 11:36 am

Ariya schaute Aiden erstaunt an. Dann zeigte sie mit ihrer Hand auf den Jungen. Komm bloss nicht auf die Idee mich damit zu beißen. Das wäre unfair. Du hast jetzt viel spitzere. Aiden legte den Kopf schief und grinste, dabei sah man die kleinen Fänge noch besser. Vielleicht tu ich das nicht, aber nur wenn du lieb zu mir bist. Sailin fasste sich an den Kopf und schüttelte diesen etwas. Die Krallen waren noch nicht ganz da, aber Aiden ging es gut. Das war die Hauptsache. Die Frai nahm die Hand wieder unter und drückte Aiden. Weißt du das du total süß damit aussiehst, grinste sie. Mamaaa!, gab Aiden nur von sich.
Kaum waren die Krallen ganz da zeigte Wahn Aiden wie er sie ein und ausfuhr. Es dauerte zwar etwas doch dann klappte das Ganze. Sogar mit den Fängen kam Aiden gut klar. Er fand es mittlerweile sogar total super, da er mit den Krallen vorallem Ariya und Sharoon ärgern konnte.
Es vergingen so einige Tage. Immerwieder kamen in dieser Zeit Berichte wie sich die Dunkelheit oder eher diese merkwürdige Verzerrung ausbreitete. Es war später Nachmittag als sich alle bis auf die Kinder und Cecilia im Thronsaal einfanden um zu besprechen was geschehen sollte. Heute morgen hab ich schon wieder eine Nachricht von einem Händler bekommen. Es sind nochmehr dieser Verzerrungen aufgetaucht., meinte Alasdair und verschränkte die Arme. Sailin sah Alasdair an. Wie sind die eigentlich diese Verzerrungen? Ich mein hier haben wir sowas noch nicht gesehen. Ist das wie damals mit dieser anderen Ebene? Haben wir schon was gehört was passiert wenn jemand da ausversehen reinkommt? Der Halbelf schüttelte nur ratlos den Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 11:48 am

Also ich für meinen Teil will es nicht ausprobieren warf nun DIablo ein. Man wird nicht verwandelt oder sonst etwas der gleichen begann Wahn nun. Nicht so wie damals diese selstame Ebene die alle Männer die sie betraten in Schatten verwandelte und Frauen in Klagegeister. Dies ist das Reich der Dunkelheit das sich ausbreitet. Wer in diese Ebene gezerrt wird bleibt dort gefangen. Wir können also schlecht erfahren was geschieht da die jenigen nicht mehr zurückkommen können. Wie der Vergessene. Das hier ist anders. Varresh sah ihn nachdenklich an. Und warum bist du dir da so sicher?.Wahn lies sich nun einfach auf den Thron sinken. Seine Arme plazierte er auf den lhanen. Ich war bereits Dort. Mit Körper und Seele. Und ich bin immer noch ein Teil der Dunkelheit.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 7:23 pm

Was? Hast du das nicht gewusst?, fragte Sailin als sie den doch etwas geschockten Gesichtsausdruck Odessas sah. Diese sah nun zu der jungen Frau. Was soll ich gewusst haben? Das er sich da gerade draufgesetzt hat obwohl das sicher verboten ist? Sailin musste lachen und auch die anderen schmunzelten. Wahn ist der Anführer der schwarzen Legion. Heißt der Thron da gehört ihm da er den ganzen Haufen leitet, meinte nun Alasdair.
Odessa sah nun noch mehr geschockt aus. Toll, gab sie schließlich von sich. Gibts da vielleicht noch was was ich nicht weiß? Ich hab mich schon die ganze zeit gefragt wem der gehört, aber das hät ich nicht gedacht. Odessa sah Wahn nun direkt an. Was meinst du damit ein Teil der Dunkelheit?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 11:40 pm

Wahn lehnte sich etwas zur Seite und stützte den Kopf an. Also gut. Du hast ein Recht darauf es zu erfahren. Nachdem was du alles für uns getan hast. Und immerhin bist du nun auch hier in Midian. Ja ich bin der Anführer der schwarzen Legion. Schon sehr lange, noch bevor Midian überhaupt hier aufgetaucht ist. Manche bezeichnen mich als den dunklen Lord. Wenn ich dir das dort, alles gesagt hätte wer weiß schon ob du dich immer noch um die Kinder gekümmert hättest. So gut kannte ich dich ja nicht. Er seufzte. .Kommen wir zu deiner anderen Frage die du damals gestellt hast. Wie bin ich auf den Turm gekommen Wahn stand nun auf . Aus seinen Rücken glitten die Flügel. Erst das dämonische dann das andere das einen gefalllenen Engel glich. Frage beantwortet? fragte er nun mit den scharfen Fängen in den Mundwinkeln und den leuchtend roten Augen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Do Feb 21, 2013 11:58 pm

Odessa starrte Wahn an. Ja eindeutig beantwortet, meinte sie und grinste etwas. Gut das ich langsam bei dir einiges gewohnt bin, sonst wär ich jetzt umgefallen. Die Hüterin schmunzelte und sah nun Wahn an. Und was machen wir jetzt? Wir können ja nicht nur hier rumsitzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Fr Feb 22, 2013 12:15 am

Wir haben erfahren das in der nähe der Stadt Rimor einige dieser Verzerrungen gesehen wurden. Wahn legte seine Flügel wieder an und lies sie verschwinden. Dort sollten wir anfangen. Wenn wir mit zu vielen gehen erregen wir zuviel aufstehen deswegen würde ich vorschlagen das sich erst einmal wenige dort hinbegeben. Vieleicht drei Leute. Ich werde mir das ohnehin ansehen also schlage ich vor das Sailin noch mitgeht. Denn Rest könnt ihr unter euch ausmachen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Fr Feb 22, 2013 12:26 am

Sailin nickte, während Alasdair sich räusperte. Also wenn niemand was dagegen hat geh ich mit. Ich brauch mal wieder einen Tapetenwechsel sonst werd ich hier noch irre. Leiana zuckte mit den Schulter. Mach nur. Ist ja nicht mehr so das du und Wahn euch fast die Köpfe gegenseitig abschlagt von daher. Llael musste schmunzeln.
Odessa trat etwas näher an Wahn heran. Weißt du selbst wenn du es mir damals gesagt hättest, hätte ich auf die Kinder aufgepasst. Ich hätte eh keine andere Wahl gehabt. Doch ich bin froh das du es nicht tatest. So konnt ich dich so kennenlernen wie du bist. Ohne dieses ganze drumherum. Die Frau lächelte und drehte sich um. Zusammen mit Keith verließ sie den Saal.
Gleich am nächsten Morgen ritten die Drei los. Sie wollten keine Zeit verlieren. Es dauerte eine Weile doch dann erreichten sie die Stadt Rimor. Von einem kleinen Hügel aus konnten die Drei über die Ebenen direkt zu dieser schaun. Eine merkwürdige verzerrte Dunkelheit breitete sich aus. Das sieht nicht gut aus, meinte Alasdair.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   Fr Feb 22, 2013 12:43 am

Wahn saß auf seinen Pferd und betrachtete ebenfalls die Situation. Nun Rimor selbst scheint davon bis jetzt verschont geblieben zu sein. Aber es fragt sich wie lange noch. Wir sollten runter gehen und und das genauer anschaun. Er lies Shaitan weiterlaufen. Gemensam ritten sie in die Stadt. Dort herrschte ein ein heltisches Treiben. Überall liefen pferde udn zogen Wägen. Der rest eilte schwerbepackt zu Fuß durch die Straßen. Die Menschen flüchteten. SIe verließen RImor. Angst lag in ihren Geischtern. Auch die Wachen hatten alle Hände voll zu tun, doch man sah ihnen an das sie es den anderen am liebsten gleich tun würden. Wahn fragte sich einfach nur wohin wollten sie denn fliehen. DIese Dunkelheit würde überall erscheinen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Im Schatten des Auges   

Nach oben Nach unten
 
Im Schatten des Auges
Nach oben 
Seite 35 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein Fürst der Schatten - Tholle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
When Darkness Falls :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: VI Im Schatten des Auges-
Gehe zu: