StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vergessene Nebel

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20 ... 37  Weiter
AutorNachricht
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Di Sep 25, 2012 4:40 pm

Rusalka schaute zu Diablo. Pass auf was du sagt Wurm., funkelte sie ihn wütend an. Ich finde es süß wie ihr für sie einsteht. Doch tut ihr das auch noch wenn ihr entscheiden müsst? Und jetzt nehmt eure Waffen herunter. Oder er wird die Konsequenzen tragen. Und ich weiß ihr werdet richtig entscheiden. Eine andere Wahl habt ihr nämlich nicht.Rusalka hob einen Arm. Aus der Dunkelheit traten mehrere Personen in das Licht des Feueres. Sailin und die anderen waren umstellt. Ein beißender Verwesungsgeruch machte sich breit. Nun viel auf das die Männer nicht mehr sehr lebendig aussahen. Einige hatten Löcher in der Haut, andere waren sogar noch mehr enstellt. Helena musste würgen. Entsetzt starrte sie die fremde Frau an. Sie war also der Totenbeschwörer. Hinter Rusalka kamen zwei weitere Personen hervor. In ihrer Mitte befand sich eine bewusstlose Dritte. Al!!, rief Sailin geschockt. Was hast du mit ihm gemacht?, fragte die junge Frau Rusalka als sie die Schnittwunden an seiner Wange und den Armen sah. Helena schaute zu dem jungen Mann. Sie fragte sich wer das ist und woher Sailin ihn kannte. Ich habe ihm nichts getan, jedenfalls noch nicht. Du dachtest du hättest ihn in Sicherheit gebracht als du ihn verließt, doch da irrst du dich. Ich habe ihn mir vorrübergehend ausgeliehen., antwortete Rusalka finster grinsend. Sie starrte Sailin an. Ich mache dir jetzt ein Angebot. Und ich an deiner Stelle würde es mir genau überlegen. Du kommst jetzt brav mit mir. Dafür lasse ich deine kleinen Freunde und auch ihn hier laufen. Ihnen wird vorerst nichts geschehen. Sailin schaute zu ihren Freunden. Helena schaute sie an und schüttelte den Kopf. Tu es nicht Sailin. Wir werden schon mit ihr fertig. Das werdet ihr nicht. Ihr wisst nicht wozu sie in der Lage ist. Wir hatten damals keine Chance gegen sie, wenn nicht er... Sailin sah die fragenden und auch gleich besorgten Blicke ihrer Freunde. Fragt Flamir. Und sagt ihm das Reysons Stadt das Ziel ist. Traurig schaute sie die vier an. Es tut mir Leid. Wenn ich nicht mitgekommen wäre, dann hätte ich euch da nicht mit hineingezogen. Sailin nicht, bitte, flehte Helena doch die junge Frau schüttelte nur kurz den Kopf. Sailins Blick ging zu Laree. Bitte kümmer dich um Al. Er hat das nicht verdient.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Di Sep 25, 2012 9:30 pm

Laree nickte der jungen Frau zu während diablo seinen weiterhin auf die Totenbeschwörerin gerichtet hatte. Was hast du mit ihr vor knurrte er. senkte dann aber den Dolch. Sailin hatte sich entschieden udn es gab wohl nichts das sie dagegen tun könnten. Und was zum Geier sollen wir Flamir fragen? Was hat das mist Reyson zu tun sagte er leiser.

Ein Mann auf einen schwarzen Pferd mit weißen Haar ritt ein einigen Männern vorbei. Man hatte sie in eine Reihe aufgereit und angekettet. Der Mann mit der langen Klingenwaffe überprüfte sie. Nehmt sie mit. Sagte er schließlich.
Noch einige Reiter stießen plözlich dazu. Es waren Krieger der Schatten. Serph sagte der eine. Wir haben ein paar Flüchtlinge die Saden verlassen wollten abgefangen. Der weißharrige nickte. In Ordnung. Fähige Leute dabei?
Sicherlich sagte der Schatten. Wir nehmen sie gleich mit. Gut. Serph wandte sich an einen seiner eigenen Leute. Seht zu das Saden unter unserer Kontrolle bleibt ich werde erst einmal mit den neuzugang zum Lord zurückkehren.
Der Angesprochene nickte. EIn kleinerer Trupp samt der gefangenen verließ nun Saden und hielt sich richtung osten.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Di Sep 25, 2012 9:39 pm

Rusalka schaute zu dem schwarzhaarigen Mann. Das geht dich nichts an. Dann wendete sie sich an Sailin. Hast du dich entscheiden? Sailin drehte sich um. Ich komme mit. Doch nur wenn du dein Wort hälst. Rusalka grinste. Keine Sorge. Sailin, flehte Helena. Doch die Frau mit den grünen Haaren lief zu Rusalka rüber. Diese öffnete ein Portal. Sailin schaute nocheinmal zurück, dann durchschritt sie das Portal. Die beiden Mänenr, welche den jungen Mann festhielten ließen diesen los und folgten Sailin. Danach ging Rusalka. Die Toten, welche die Gruppe umzingelt hatten, fielen einfach wieder um.
Helena starrte auf den leeren Fleck. Verdammt nochmal, Sailinmurrte sie. Dann aber lief sie zu dem jungen Mann, welcher am Boden lag. Laree. Ich glaube er braucht wirklich deine Hilfe. Geoffrey senkte seine Lanze. Wir sollten dies dem Drachenkrieger berichten. Vielleicht weiß er was Sailin meinte.



Zuletzt von Nova am Mi Sep 26, 2012 12:26 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Di Sep 25, 2012 11:31 pm

Laree kümmerte sich noch vor Ort um den jungen Mann. Dann brachen sie auf gen Santaris. Am Abend erreichten sie die STadt. Während Laree sich weiterhin um den jungen Manm kümmerte gingen DIablo und die anderen zu Flamir und berichteten ihn was geschehen war. Eine Totenbeschwörerin aus Isamelia Sailins Heimat also. Das klingt stark nach dieser Rusalka. Wahn bezieweiße Solan hat sie damals getötet als er die Kontrole über siene Kräfte verlor. Sie fiel damals in Meridian ein und lies die toten dort auferstehen das hat SOlan nicht verkraftet. Zumindest dachten wir sie sei tot. Bei dieser Frau ist mit allen zu rechnen. Ich frage mich nur was sie von Sailin will. Er wirkte sehr beunruhigt. Es tut mir Leid Flamir. begann DIablo nun. ABer da ist noch etwas. DIe Schatten regen sich tatsächlich wieder. Sie stehen unter dem Komando eines sogenannten dunklen Lords. Allen anschein anch ein Dämon. Sie haben nicht vor den Kampf einzustellen. Dann haben wir nun wohl ein ganz gorßes Problem. Mir wurde vor kurzen berichtet das Saden angegriffen wrde und nun bestzt ist. WOhl der verdienst dieses Dämons den du egrade beschreibst. Und nun auch noch diese Totenbeschwörerin. Kann es denn noch schlimmer werden. Flamir hielt sich den Kopf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 12:37 am

Sie ziehen also weiter, sagte Helena geschockt auf die Nachricht. Sailin und Laree meinten das dieser Lord ein ziemliches Geheimnis über seine Beweggründe machte. Ihre Lage wurde anscheinend immer schlimmer. Helena schaute auf den Boden. Die junge Frau überlegte was Sailin noch gesagt hatte. Flamir. Sailin sagte von wegen das Ziel ist Reysons Stadt. Sie schaute den rothaarigen Mann an. Ich habe überlegt was diese Frau von Sailin will. Das einzige was mir da in den Sinn kommt ist Sailins Gabe. Sie kann doch magische Dinge spüren. Wenn ihr mich fragte die Hexe sah nicht sehr gesund aus. Geoffrey schaute zu Helena. Da fällt mir ein, diese Villa wo alles begann wurde völlig auf den Kopf gestellt. So als ob jemand etwas verzweifelt gesucht hat.Aresteria seufzte. Es sieht nicht gut aus. Gleich zwei Probleme mit einmal. Um was sollen wir uns als erstes kümmern? Ich meine wenn das so weitergeht haben wir nicht genug Leute um alle Dörfer zu beschützen. Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis sie in den Städten einfallen.

Alasdair öffnete langsam seine Augen. Er lag auf einem weichen Bett und starrte eine weiße Decke an. Der braunhaarige Mann richtete sich erschrocken auf und sah eine junge Frau in seiner Nähe. Sie hatte rotes langes Haar und trug ein weißes Kleid. Was? Wer bist du? Wo bin ich?, fragte er verwirrt. Anscheinend war er nicht mehr bei dieser Hexe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 1:07 am

Mein Name ist Laree Lavett antwortete die rothaarige. EIne Hüterin aus Sanctaris. Du bfindest dies hier in der Hauptsatd von Sanctaria. Keine ANgst du bist heir in SIcherheit.

Flamir lief nun im Saal etwas auf udn ab. Am besten geht ihr nach Gotaria udn findet diese Hexe sagte nun Belial bevor der Drachenkrieger zu etwas kam. Wir sehn zu das wir mehr über diesen Lord herausfinden. Wir müssen wissen was er plant. besser hätte ich es nicht sagen können meinte Flamir grinsend.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 1:18 am

Al schaute die junge Frau an. In Sanctaria? Aber wie komme ich den hierher? Gerade eben war ich doch noch bei dieser Hexe. Der junge Mann verschränkte die Arme und legte den Kopf schief. Sagt jetzt nicht ihr habt diese alte Schachtel besiegt.

Helena schaute erst zu Belial und dann zu Flamir. Wo sind Sengerath und Selina? Die beiden würden sicher mitkommen. Ich denke mal gegen diese Frau ist jede helfende Hand gut. Geoffrey richtete seine Lanze auf. Ich werde ebenso mitkommen. Mit dieser Rusalka habe ich noch eine Rechnung offen. Ausserdem können wir nicht zulassen das die junge Frau in ihren Händen bleibt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 1:26 am

Laree erzählte dem jungen Mann was vorgefllanen war. Das Sailin in der Gewaltd er Totenbeschwörerin befand und sie nun vermutlich nach Gotaria aufbrachen würden weil die junge Frau dies als Tipp hinterlies. Ich nehme an du wirst uns begleiten? fragte Laree. Ind em Moment kamen die anderen herein. Wie Laree vermutete ging es nun nach Gotaria. Hierzu würden sie das Portal benutzen. EIne Wache hatte Sengerath und Selina benachrichtigt. Sie warteten bereits auf den Portal. Belial stand nun dort und überprüfte die FUnktion. Wo ist Orcalus udn warum bist du shcon hier fragte Diablo. Der Mann mitd er schwarzen AUgenbinde und der weißen Kutte zuckte mitd en Schultern. WIr erhielten von ihm den Bericht das Saden angegriffen wurde. Seid dem haben wir nichts mehr von ihm gehört. Flamir macht sich bereits Sorgen. Wir werden vermutlich einen weiteren Trupp dort hin schicken müssen. Ich bin wieder zurückgekommen weil ich mich von etwas anderen überzeugen wollte. Das werde ich euch aber erst erzählen wenn ich mir der Sache sicher bin. Geht nun beenete er.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 1:51 am

Selina sah zu Belial, dann aber zu dem jungen Mann, welcher mit den anderen hereingekkommen war. Dieser legte seinen Kopf schief, als er die weißhaarige Frau betrachtete. Du bist ziemlich blass. Bist du sicher das es dir gut geht? Selina musste unweigerlich lachen. Irgendwie reagieren die Leute immer so. Kurz schüttelte sie den Kopf. Mir gehts gut. Und ihm auch,dabei zeigte sie auf Sengerath. Doch wer bist du? Der braunhaarige junge Mann kratzte sich kurz am Kopf. Ich bin Alasdair. Al ist völlig ausreichend. Und ich werde mitkommen wenn ihr Sailin retten wollt. Woher kennst du Sailin?, fragte Helena ihn. Er schaute zu der jungen Frau. Sie hat mir das Leben gerettet. Ich war im Wald und da wurde ich plötzlich angegriffen. Sailin kam und half mir aus der Patsche. Das konnte ich nicht so stehen lassen, also habe ich sie etwas begleitet. Doch dann wurden wir von dieser Hexe überrascht. Sailin wollte mich schützen und hat sich alleine auf den Weg gemacht. Allerdings wurde ich von dieser Frau gefangen. Verstehe, murmelte Helena. Dann sah sie zu Belial. Sie fragte sich was er für einen Verdacht hatte.
Zusammen mit den anderen durchschreitete die junge Frau das Portal nach Gotaria.

Sailin starrte die weißhaarige Frau an. Die beiden standen vor einem Podest. Auf diesem befand sich eine mittelgroße Schüssel, in welcher eine merkwürdig schwarze Flüssigkeit war. Ich habe dir doch gesagt was ich suche, erinnerst du dich noch daran? Sailin nickte. Die junge Frau konnte sich noch sehr gut an den Tag vor einem dreiviertel Jahr erinnern. Damals konnte sie nicht schlafen und hatte einen Spasziergang gemacht. Mitten in dem kleinen Wald ausserhalb der Stadt war plötzlich diese Frau aufgetaucht. Sailin war geschockt gewesen sie lebend zu sehen. Hielten sie doch alle für tod. Und dann offenbarte Rusalka das sie Sailins Hilfe brauchte um einen sehr mächtigen Gegenstand zu finden. Die Totenbeschwörerin hatte nur knapp überlebt und einen großteil ihrer Macht eingebüßt. Deswegen sah sie auch so ausgemergelt aus. Sailin hatte es geschafft zu entkommen. Noch in dieser Nacht hatte sie ihre Sachen gepackt und war aus Sanctaris verschwunden. Seitdem hatte sie sich auf der Flucht befunden.
Ich danke dir das du mich hierhergeführt hast, sagte Rusalka plötzlich. Sailin schaute sie giftig an. Du hast mir ja keine Wahl gelassen. Wenn ich dir nicht gehorcht hätte würden die Bewohner der Stadt jetzt darunter leiden. Die Frau sah Sailin an. Das ist eindeutig dein Schwachpunkt. Schon damals und heute auch noch. Du sorgst dich zusehr um andere. So bin ich nunmal, sagte Sailin knapp.


Zuletzt von Nova am Mi Sep 26, 2012 4:41 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 2:01 am

Sengerath hielt inne als sie Gotaria erreichten. Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht sagte er. Ich spüre Magie. Und das nciht zu knapp. Gotaria selbst wirkte ruhig. Es schien alles in Ordnung zu sein vom Zustand der Stadt her. Dann aber bemerkten sie das die Bewohner ziemlich aufgebracht waren. Als sie ihr Weg weiter führte standen sie schließlich vor der Festung. Nun verstanden sie unweigerlich was Sengerath so beunruihgt hatte. Vor der Festung der Stadt standenzahlreiche untote. Sie ist eindeutig hier knurrte Seng. Diablo packte seinen Dolch.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 5:01 am

Sailin schaute sich in dem Raum um. Ausser dem Podest mit der Schale bafand sich nichts hier. An der Wand hinter ihr befand sich die einzige Tür, welche in den Raum führte. An den Wänden hingen einige kleine Lampen. Diese leuchteten so schwach das die Wände in einen leichten Schatten getaucht waren. Sailin wunderte es nichts das Rusalka keine Untoten in dem Raum hatte. Sie hielt es nicht für notwendig da sie die junge Frau in ihren Händen hatte. Würde Sailin nicht gehorchen müssten die Bewohner Gotarias dafür büssen. Rusalka schaute sie an. Du darfst dich geehrt fühlen dabei sein zu dürfen wenn ich meine volle Kraft wieder bekomme. Doch eins fehlt noch. Die Frau zückte einen Dolch und packte Sailins Arm. Das Blut einer jungen Person., grinste die Totenbeschwörerin. Sailin versuchte sich aus dem Griff zu befreien doch da schnitt Rusalka schon zu und fügte der jungen Frau am Unterarm eine Wunde zu. Dann ließ sie Sailin wieder los. Den Dolch hielt sie über die Schüssel. So das das Blut in diese hineintropfen konnte. Kaum war dies geschehen steckte Rusalka den Dolch wieder weg. Dann hielt sie beiden Arme erhoben in die Nähe der Schüssel und murmelte einige Worte. Plötzlich bildete sich eine Art Windsog über der Schüssel. Sailin lief einige Schritte zurück und prallte mit dem Rücken an die Wand. Rusalkas Haare wehten nach vorne und verdeckten die Sicht auf ihr Gesicht. Nochimmer stand die Frau mit ausgebreiteten Armen da. Während diese starke Magie gewirkt wurde sank Sailin auf den Boden. Was hatte sie nur getan? Sie wollte das den anderen nichts geschah, doch half sie Rusalka dabei ihr Ziel zu erreichen.

Helena nahm ihren Bogen vom Rücken und vorsichtig einen Pfeil aus dem Köcher. Wie kommen wir am besten da hinein? Wenn wir einfach angreifen könnte das diese Rusalka alamieren. Die junge Frau schaute zu Diablo. Sieh mal nach ob du dahinten einen Weg hineinfindest. Sie zeigte gerade auf die rechte Seite der Festung. Plötzlich zog Alasdair sein Schwert. Wie lange wollt ihr noch planen? Wir müssen Sailin da rausholen und das schnell. Der junge Mann stürmte einfach nach vorne auf die Untoten zu. Hey warte, rief Helena noch, doch zu spät. Geoffrey umfasste seinen Speer fester. Dann muss es wohl so sein, meinte er und lief dem Jungen nach. Selina schaute kurz zu Seng, dann feuerte sie einige dunkle Energiekugeln auf die Untoten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 5:17 am

Sengerath stöhnte. Der Errinert mich an mich früher. Dann hob er eine Hand und lies ein paar schwarze Kristalle entstehen die auf die Untoten niederregneten. Dann ist sie nun eh allamiert meinte Diablo und stach auf einen der Untoten ein.
Feuer wäre jetzt hilfreich. Sengerath zuckte mitd en Schultern. Ist nicht mein Bereich.

Der Trupp der dunklen Reiter hatte Nor Drakor erreicht. Die Gefangenen wurden von ein paar Schatetn vorwärtsgetrieben bis zu einen großen Hof. Hier gab es noch mehrere. EInige Männer schienen die gefangenen zu überprüfen.
Wenig später betrat Serph den Saal wo sich der dunkle Lord aufhielt. DIeser saß wie imemr auf dem steinernden Thron und hatte den Kopf leicht nach recht gelegt. Es sah fast so aus als wollte er etwas ruhen. Die Eisenklaue hing etwas hinab und der kleine weiße Drache spielte etwas mitihr indem er das kalte Metal imemr wieder mit der Nase anstupste.
Mein Lord begann Serph vorsichtig. Der Dämon hob den Kopf. Die Männer aus Saden sidn eingetroffen.
Wie viele fragte die dunkle gestalt knapp. An die 200 fähige Männer sagte der Kommandantd er Legion schnell.
Dann beginnt mit der AUsbildung sprach der Dämon. Serph nickte. Zu Befehl.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 5:56 am

Sailin starrte auf Rusalka. Der Wind hatte sich gelegt und die Haare der Frau hingen wieder herunter. Sie drehte sich zu der jungen Frau um und grinste finster. Ihre Augen funkelten sie an. Sailin konnte es nicht fassen. Die Totenbeschwörerin sah wieder etwas jünger aus. Die Falten in ihrem Gesicht waren verschwunden. Sie wirkte erholter als vor wenigen Minuten noch. Ach ist das herrlich. Das fühlt sich gleich wieder besser an. Sailin stand auf. Dann wirst du mich ja nicht mehr brauchen, sagte sie einfach. Doch ich denke mal so einfach lässt du mich nicht gehen. Rusalka lachte kurz auf. Stimmt. Eigentlich hatte ich vor dich qualvoll zu töten. Doch mir gefällt die Idee besser dich davor erstmal leiden zu sehen. Du wirst jeden einzelnen deiner Freunde sterben sehen. Und wenn du elendig am Boden zerstört bist gebe ich die vielleicht den Gnadenstoss. Rusalka verstummte kurz und schaute zu der Tür. Dann sah sie Sailin wieder an. So wie es aussieht hast du Glück und darfst schon heute jemanden sterben sehen. Sie packte die junge Frau am Oberarm und zog sie mit sich den Raum hinaus. Ich muss dir übrigens sagen deine Haare sehen fürchterlich aus. Sailin stolperte hinterher. Warum tust du das? Hast du denn gar keine Gefühle mehr? Du hast eine so wunderbare Tochter gehabt und sogar einen Mann. Soetwas hast du nur für Macht wegeworfen? Rusalka drehte ihren Kopf und funkelte die junge Frau wütend an. Gefühle? Die stehen einem nur im Wege und machen einen schwach. Schau dich doch an. Du bist bereit dein Leben für andere zu opfern. Doch am Ende werden sie es dir nicht danken. Meine Tochter war eine Närrin. Hat sich töten lassen um jemanden zu beschützen. Wofür? Niemand wird sich je daran erinnern. Diese Gefühle von denen du redest sind schwach. Sie machen Menschen zu Feiglingen und Sklaven ihrer selbst. Du hälst an Erinnerungen fest und bist zu lieb. Das wird dir nicht gut tun. Rusalka zeigte auf die zwei goldenen Reifen an Sailins Gürtel. Sie war auch so. Und was hat es ihr gebracht? Sailin schwieg während sie von der Frau eine Wendeltreppe hinaufgezerrt wurde.

Al hieb nach dem Untoten und hackte ihm einen Arm ab. Ohne irgendetwas zu fühlen schlug dieser mit seinem verbliebenen Arm nach dem Jungen aus. Bevor er ihn treffen konnte wurde der Untote jedoch von mehreren Magiekugeln zu Fall gebracht. Al drehte sich um. Er sah das Helena mit ihrem Bogen mehrere Pfeile abschoss. Einige der Untoten fielen nach hinten um. Selina wirkte wie auch Laree ihre Magie. Geoffrey schlug mit seiner Lanze zu und erwischte mehrere Untote auf einmal und brachte sie zu Fall. Al drehte sich wieder um. Der Weg vor ihnen in die Festung war frei. Der junge Mann rannte los und stemmte die beiden Flügeltüren auf. Vor ihm tat sich ein großer Raum auf. Links und rechts standen mehrere Säulen in einer Reihe. Diese trugen eine Balustrade. In der Mitte des Raumes lag ein langer roter Teppich, welcher zu einer anderen Tür führte. Überall standen Untote herum und wackelten langsam auf sie zu. Helena und die anderen folgten dem jungen Mann. Die rotbraunhaarige Frau stöhnte auf als sie die vielen Gegner sah. Selina musste würgen. Dieser Gestank ist ja widerlich, murrte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 6:14 am

Das sind viel zu viele keuchte Laree. Hat sie den gesammten Friedhof ausgehoben und am besten noch die nächsten städte mit? Senegrath trat etwas vor. Lasst mich das mal machen. Diablo hielt in einen der Toten vom Leib. Was hast du denn jetzt vor? Der Mann mit dem langen schwarzen Mantel konzentrierte seine Kräfte.
EIn purpurnes Licht umspielte siene Hände. Dann riss er ruckartig die Arme auseinander. DIrekt vor ihm schoss eine welee dunkle Magie empor udn schleuderte die Untoten einfach zu beiden Seiten Weg. EInige von ihnen prallten gegen die Wände. Und das Meer der toten teilte sich sprach Diablo verblüfft. Seng grinste.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 6:29 am

Selina stieß Sengerath in die Seite. Gib nicht immer so an., grinste die junge Frau. Aber gut gemacht. Jetzt dürfte es kein Problem sein weiterzugehen. Helena schaute verblüfft den schwarzhaarigen Mann an. Auch Geoffrey wirkte erstaunt. Die Gruppe machte einige Schritte in den großen Saal hinein. Plötzlich hörten sie ein Klatschen.
Helena suchte die Quelle und erblickte Rusalke auf der linken Balustrade. Neben ihr stand die grünhaarige Frau. Sailin!!, rief Helena. Rück sie raus du alte Schachtel, rief sie Rusalka entgegen. Dieser schaute zu ihnen herunter. Erst jetzt fiel ihr auf das die Totenbeschwörerin etwas anders aussah. Wie hast du mich genannt? Hüte deine Zunge Weib., fauchte Rusalka. Dann sah sie zu Sengerath. Deine Kräfte sind beeindruckend. Doch sei dir eins gewiss. Diese hier waren nur mit meiner schwachen Magie ausgerüstet. Ich bin mal gespannt was ihr gegen sie ausrichten könnt wenn sie meine wahre Kraft in sich tragen. Sailin legte beide Hände an die Brüstung und schaute zu ihren Freunden herunter. Passt auf. Sie hat all ihre Kräfte wieder, rief sie. Plötzlich wurde sie am Hals gepackt. Rusalka hatte einfach ihren Arm ausgestreckt ohne auch nur den Blick von Sengerath zu nehmen. Sailin!, rief Alasdair. Lass sie endlich ihn Ruhe. Der Blick der Totenbeschwörerin wanderte zu dem jungen Mann. Vielleicht mache ich das. Vielleicht auch nicht. Wer weiß. Doch werdet ersteinmal hiermit fertig. Rusalka erhob ihren freien Arm. Mehrere dunkle Blitze schlugen am Boden ein. Die Untoten standen wieder auf. Doch diesmal nicht so langsam und wacklig wie zuvor. Verschwindet von hier, sagte Sailin nach Luft ringend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 6:34 am

Nun gut die dürften etwas schwieriger werden getsand Sengerath und zog sein Schwert. Dann lasst ihre Gliedmaße rollen knurrte Diablo und hieb auf den ersten untoten ein. Sengerath nutzte Magie udn Schwert um sich einen Weg zu bahnen. Laree schleuderte den Untoten imemr wieder ihre Lichtmagie entgegen. DIes schien äußerst wirkungsvoll zu sein.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:01 am

Helena stand neben Laree und feuerte einige Pfeile ab. Die meisten trafen ihr Ziel direkt in den Kopf. Geoffrey war etwas abseits von Sengerath und schlug mit seiner Lanze einen großen Bogen. Zwei Untote wurden getroffen und hart zur Seite gefegt.
Sailin starrte Rusalka an. Damit wirst du nie durchkommen. Die Frau drehte ihren Kopf zu Sailin. Warum sollte ich nicht? Und weißt du was. Wenn ich siegreich triumphiere kannst du ja allen erzählen das du mir das ermöglicht hast. Sailin schaute sie mit ihrem matten Augen entgeistert an. Die junge Frau versuchte den Griff der Totenbeschwörerin zu lösen. Doch ihre Hand war zu fest um ihren Hals geklammert. Rusalkas schwarze, lange Fingernägel bohrten sich in die Haut.
Helena drehte sich etwas und zielte mit einem Pfeil auf Rusalka. Die Frau war so mit Sailin beschäfftigt das sie dies nicht merkte. Al lauf, rief Helena und schoss einen Pfeil ab. Der junge Mann war erst verwirrt doch dann wusste er was die Bogenschützin meinte. Rusalka ließ einen Schrei los als dieser ihren Unterarm durchstieß. Der Griff um Sailins Hals löste sich schlagartig. Die junge Frau landete wieder auf ihren Beinen und taumelte nach hinten. Plötzlich fiel sie über die Brüstung der Balustarde. Al machte einen Hechtsprung und fing Sailin mit seinen Armen auf. Rusalka hielt sich den Arm. Ihre Augen funkelten Helena wütend an. Das wirst du mir büssen. Sie drehte sich um und verschwand durch die Tür hinter sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:06 am

Snegrath zündete wieder ien paar möchtige Magien udn bald shcon ging der letzte Untote zu Boden. DIablo wischte sich mit dem Handrücken über den Mund. Das war knapp murmelte er. Geht es dir gut Sailin fragte Laree sogleich die junge Frau die ihn Als Armen lag.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:24 am

Sailin schaute Laree an und nickte. Äusserlich ging es ihr gut. Doch innerlich tobte ein ziemlicher Kampf. Es war ihre Schuld das Rusalka nun wieder so stark war.
Al schaute auf die junge Frau in seinen Armen. Er merkte das sie etwas zitterte. Keine Sorge. Du bist wieder in Sicherheit, meinte er sanft zu ihr. Sailin sah zu ihm hoch. Es tut mir Leid, murmelte sie. Ich habe alles falsch gemacht. Nicht nur das ich dich da mit hineingezogen habe. Nun hat Rusalka auch noch all ihre Kräfte wieder. Und dabei habe ich mich so angestrengt das dies nicht passiert. Ihr kamen die Tränen. Sailin, murmelte Helena und schaute betrübt auf ihre Freundin.
Geoffrey schaute aus dem Tor hinaus in den Vorbereich der Festung. Die Untoten lagen dort noch immer herum. Kurz schaute er über seine Schulter zu der Balustrade hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:31 am

Wir werden doch wohl noch mit einer leichenbeschwörerin fertig werden meinte Senegrath nun. Kurz sah er zu Selina dann räusperte er sich. Na gut dunklen Magierin. WIr sollten erst einmal zurückgehen sprach Laree. Flamir udn die anderen sollten es wissen. Außerdem interessiert mich brennend was Belial herausgefunden hat und ob Orcalus sich gemeldet hat. DIablo stimmte zu. Gut brechen wir auf. Diese Frau kriegen wir noch.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:42 am

Selina hatte Sengerath schräg angeschaut. Nachdem er sich verbessert hatte lächelte sie. Die Gruppe verließ die Festung. Al trug Sailin noch immer auf den Armen. Die Tränen rannen ihr noch immer über die Wangen und so hatte sie ihr Gesicht in seine Brust vergraben. Helena ließ zusammen mit Laree und Diablo vorne, während die anderen folgten. Kaum hatten sie die Festung verlassen kamen die Bewohner Gotarias auf sie zu und dankten ihnen. Dafür das die Toten wieder weg waren.
Durch das Portal etwas ausserhalb der Stadt reisten sie wieder nach Sanctaris. Helena brachte Al und Sailin in ein haus, indem sich die junge Frau ausruhen konnte. Der Halbelf blieb bei ihr, während Helena den anderen in den Tempel folgte. Kaum hatten sie den Saal betreten berichtete Helena was in Gotaria geschehen war und das Rusalka samit ihren neuen Kräften entkommen konnte. Die einzig gute Nachricht war das Sailin wieder da war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:47 am

Flamir hörte Aufmerksam zu. Dann bekommen wir es nun auch ncoh mit einer starken Totenbeschwörerin zu tun.
Laree sah sich um. Weder Orcalus ncoh Belial waren hier. Flamir was ist mit Orcalus udn Belial. Der Drachenkrieger seufzte. Ich habe leider nur wieder schlechte Nachrichten für euch meinte er schließlich. Orclaus und sein Trupp wurden von Männern der schwarzen Legion gefangengenommen bei Saden. Belial ist ebenfals verschwunden. Ich weiß nicht wo er sich aufhält. Oh nein brachte Laree hervor.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:52 am

Nicht das Belial auch gefangen genommen wurde, sagte Selina besorgt. Das wäre schlecht. Helena drehte sich um als die Tür zu dem Saal geöffnet wurde. Sailin und Alasdair betraten ihn und kamen zu ihnen gelaufen. Sailin, du sollst dich doch etwas ausruhen, meinte Helena. Die grünhaarige Frau schüttelte den Kopf. Wie kann ich mich jetzt ausruhen? Zuviel passiert gerade als das ich das könnte. Sailin schaute zu Flamir. Es tut mir Leid das ich es nicht verhindern konnte, meinte sie. Doch ich werde mein bestest geben um es wieder gut zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 7:57 am

Manche Dinge passieren eben einfach das müsstest du doch mitlerweile wissen Sailin. Flamir lächelte die junge Frau an. DU hast es versucht udn das zählt. Du brauchst dich also nciht zu entschuldigen. Dann wandte er sich wieder den anderen zu. Sämtliche Kundschafter und Späher die wir los sandten sind nciht zurückgekehrt. Der Feind fängt sie systematisch ab. Ich weiß nicht was ich noch tun soll. Ich kann keine ganze Armee gegen Nor Drakor schicken slange ich nicht weiß was sie planen. Laree trat etwas vor. Dann lass jemanden von uns gehen. Wir werden es gemeinsam shcon irgendwie schaffen den fängen dieses Lords zu entegehen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Mi Sep 26, 2012 8:04 am

Al nahm eine Hand ans Kinn und stütze diesen Arm mit der anderen Hand ab. Er überlegte kurz. Ihr sagtet doch das die Bewohner am Leben gelassen worden. Wenn es mit Spähern nicht funktioniert warum dann keinen Spion probieren. Ich meine jemand der sich dort hineinschleicht und auskundschaftet. So tut als ob er einer der Dörfler ist oder sowas. Sailin sah den jungen Mann entgeistert an. Doch dann musste sie zugeben die Idee hatte was. Er hat irgendwie Recht. Wir als Gruppe hätten nie eine Chance gegen die. Ich war in Kempten und es war furchtbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   

Nach oben Nach unten
 
Vergessene Nebel
Nach oben 
Seite 4 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20 ... 37  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
When Darkness Falls :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: II Vergessene Nebel-
Gehe zu: