StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fluch des Blutes (zweiter teil)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 22  Weiter
AutorNachricht


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 12:32 am

Varresh sah zu Ark. Tja er würde auch in der Luft aufallen. Schon verstanden knurrte der Drache. Dann warte ich halt bis du mich wieder rufst. Varresh zuckte mitd en Schultern. Ist wohl besser meinte er. Diablo sah sich um. Er fand etwas an entfernter and er Mauer ein paar Personen. ALs er näher kam bemerkte er das sie tod waren.
Imperiale Krieger so wie Krieger aus Sanctaris lagen hier. Sie sind noch nicht lange tod sagte FLamir der sich neben ihn gestellt hatte, Diablo beugte sich zu einem hinunter. Sieht so aus als müssten wir usn wiede rverkleiden um ungesehen nach Vain zu kommen. Hier gibt es ja genug Ausrüstung der Imperialen. HIer sind wohl vor kurzen ein paar Truppen aufeinander geprallt.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 1:01 am

Nachdem sie die Imperialen von einiegn ihrer Sachen befreit hatten, kleideten sie sich passend. Ashlyn murrte rum und kratzte sich ständig am Körper als sie den Stoffumhang eines Dörflers angezogen hatte. Sailin musste grinsen und schlüfpte ebenfalls in die unauffällige Klufft eines Bewohners des Reiches. Kaum hatte sie diese angezogen kratzte auch sie sich. Verdammt, aus welchem Stoff ist das denn? Helena musste laut lachen. Ihr seid wohl nur feine Sachen gewöhnt, grisnte sie und zog sich um. Ihr machte es nichts aus etwas kratzige Sachen anzuhaben. Ist doch mal von Vorteil wenn man die Wäsche jahrelang ohne Weichspüler gewaschen hat. Haha, murte Sailin.
Trin schaute zu den dreien rüber. Es war gut zu wissen das wenigstens einige locker damit umgehen konnten. Sie hoffte nur das sie alle nicht gleich beim ersten Anzeichen von richtigen Imperialen aufflogen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 1:34 am

Wahn zog sich eine der Schwarzen Kutten über udn legte sich dann die Imperiale Rüstung an.
Un wieder einmal fühlte er sich als gehöre er zu ihnen. Es errinerte ihn an seine Zeit im Imperium als er beinahe noch freiwillig frür diese gekämpft hatte. Eine Zeit ind er mehr ihn letzen endes nu darafu vorbereitet hatte einst zu dem zu werden was er nun für die imperialen war. Subjekt E 28. Er schüttelte sich angewiedert setzte dann aber die einserne Maske auf die Teil der Ausrüstung war. Erst jetzt viel ihm auf das ein rotes Pentgramm den Brustpanzer zierte. Na toll grummelte er.
Alpha Truppe.Diablo sah kurz an sich runter und sah ein anders farbiges Symbol hast wohl den ANführer erwischt meinte er udn zogs ich ebenfalls die Kapuze ins gesicht. Anders als bei Wahn hatte dieser Imperiale keien Eiserner Maske getragen.
Ein merkmal der Alphatruppe.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 5:52 am

Nachdem sie sich alle umgezogen hatten, ließen sie Ark am Wall zurück und begaben sich in das feindliche Gebiet. Helena und Sailin sahen sich immer wieder beunruhigt um. Lasst das sein, murrte Ashlyn nach einiger Zeit. So fallen wir doch erst recht auf. Versucht einfach natürlich zu sein. Das ist leichter gesagt als getan, sagte Helena und versuchte nur noch geradeaus zu schaun.
Nach einer ganzen Weile beschloss die Gruppe eine Pause zu machen. Während sie am Lagerfeuer sassen musste Helena unweigerlich auf Varreshs Arme schaun. Der Halbdämon hatte die Handschuhe ausgezogen und neben sich gelegt. Helena hatte sich schon die ganze Zeit gefragt warum er eine Hand hatte, welche einer Klaue ähnelte. Der Rest an ihm war doch auch menschlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 6:07 am

Varresh bemerkte den Blick der jungen Frau der die ganze Zeit auf ihm haftete. Nachdem sie dies eine Weile getan hatte seufzte er. Ist etwas? hackte er nach.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 6:14 am

Helena sag erschrocken auf. Warum bleibt deine Hand immer so?, fragte sie schließlich. Sailin und Ashlyn sahen nun ebenfalls zu dem Halbdämon. Die Frage hatte sie auch neugierig gemacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 6:27 am

Varresh hob kurz seine Klaue und verzog das Gesicht. Ja ist etwas aufällig meinte er. Sagen wir einfach ich habe mich eine Zeit lang der flaschen Seite hingegeben und das ist was mir davopn geblieben ist. Aber wie ich euch kenne wollt ihr es genauer wissen. Mein vater war ein Dämon und meine Mutter ein Mensch. Deswegen wurde ich hals Halbblut verrufen.
Von eminen Vater habe ich etwas geerbt. Er lies sich mit dunklen Mächten ein und dafür änderte sich mit der Zeit auch seine Gestalt. Dieses Erbe sollte von nun an imemr an das erstgeborene Kind weitergegeben werden. In diesen Falle war ich das. Tja mitd er Zeit machte sich diese Wandlung in mir auch bemerkbar und schritt imemr weiter fort. Ich lies mich korrumpieren und dadrch löste sich dieser Fluch restloss aus
.Der Halbdämon senkte wieder seine Klaue.
letzten endes wusste ich wo ich hingehöre udn hab mich diser macht wiedersetzt. Das ist es was ich davon zurückbehalten habe. Diese Hand wird nie wieder Menschlich sein udn die Gestalt die ich mit der Zeit erhalten habe kennen die meisten ja bereits.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 7:00 am

Achso, sagte Helena. Ich finde es interessant das sowohl du als auch Wahn einfach so euer Aussehen ändern könnt. Du hast Flamir vergessen, grinste Sailin ihre Freundin an. Diese schaute nun zu dem rothaarigen Mann. Das sich ein Mann in einen Drachen verwandeln kann ist eh etwas was ich nicht verstehe. Naja eigentlich andersrum Helena. Ist doch Wurscht. Ob nun so oder so. Er kann sich verwandeln, murrte Helena leicht.
Da kommt wer, sagte Trin nun und wollte schon aufspringen, doch Varresh hielt sie zurück und schüttelte den Kopf. Das sollte Wahn machen, meinte Ashlyn als sie die Imperialen ankommen sah. Es waren zehn Imperiale, einer davon gehörte zur Alphatruppe.
Was haben wir den hier?, sagte der Mann als die Imperialen die Gruppe erreichte. Ihr seid doch die Verstärkung für die Leute im Labor. Warum seid ihr noch nicht dort?. Der Mann sah zu dem verkleideten Wahn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 7:31 am

Wahn richtete sich auf. Da er die Rüstung eines Alphatruppen soldates trug musste er nun herhalten.
Wir sind einfach schon etwas länger unetrwegs udn haben eine kurze Rast eingelegt. Er warf kurze ienen Blick durch die Runde der Imperialen umd ie Situation einzuschätzen. Das Labor ist wohl auch euer Ziel?.EIner der Imperialen nickte. Gut meinte Wahn dann schließen wir uns an. Die Zivillisten zwischen uns sind hilfskräfte die das Labor angefodert hat. Wahn drehte sich zu den anderen. Aufstehen und Abmarch. Varresh, Diablo und Orcalus sprangen sofort auf udn salutierten. Die anderen erhoben sich ebemnfalls und verbeugten sich nur kurz.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 7:46 am

Gut dann kommt. Wir wollen die im Labor nicht unnötig warten lassen., sagte der Imperiale und setzte sich mit den anderen in Bewegung. Wohl oder übel liefen sie alle ihnen hinterher. Keine Sorge, das klappt schon, flüsterte Ashlyn zu Helena. Diese wirkte sehr beunruhigt über die neue Situation. So kommen wir noch besser herein, murmelte Sailin ebenso leise.
Nach einem langen Fußmarsch kamen sie an dem besagten Dorf an. Der Imperiale von der Alphatruppe drehte sich zu allen um. Sein Blick fixierte Wahn. Du gehst mit den dreien schonmal ins Labor runter. Er zeigte auf Sailin, Matt und Trin. Dort werdet ihr schauen wobei ihr helfen könnt. Die anderen folgen mir. Weiter hinten im Dorf muss etwas repariert werden. Los Bewegung, sagte er und drehte sich um.
Notgedrungen liefen die anderen dem Imperialen hinterher. Trin warf einen flüchtigen Blick auf Varresh. Ihr gefiel das ganz und gar nicht schon wieder von dem Halbdämon getrennt zu sein. Sailin sah zu Wahn. Sie hoffte das jetzt nichts schief lief. Dies gerade war nicht geplant gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 8:10 am

Wahn, Matt, Sailin udn Trin näherten sich dem Labor komplex. Sie durchquerten ein paar Gänge udn wurden schließlich in von einen weiteren Imperialen in einen Raum geschickt. Plötzlich fuhr Wahn sichtlich in sich zusammen.
Ein Mann Stand in diesem Raum. Er hatet weiß schwarze Kleidung an und auch seine Haare waren vollkommen weiß.
Langsam drehte er sich herum. Ah die Verstärkung meinte er schließlich. Wahn verbeugte sich kurzzeitig.
Mein Imperator sagte er.

_________________
Silence in Dark



Zuletzt von Fial-Dark am Mi Sep 05, 2012 8:18 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 8:15 am

Sailin verbeugte sich geschockt. Das war also Sato? Was hatte der den hier zu suchen. Damit hatte sie nun absolut nicht gerechnet. Trin tat es Wahn gleich und verbeugte sich ebenfalls sofort. Ihr schwahnte nichts gutes. Sie hoffte das ihre Verkleidung gut genug war um Sato zu täuschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 8:27 am

Ja die Imperialen Krieger immer so voller Tatendrang und Gehorsamkeit. Sagte Sato in einen seltsamen Tonfall.
Sie Kämpfen für das Imperium bis zum letzen Atemzug. Verräter des Imperiums erheilt ein graußames Schicksal. Ist dem nicht so? Sato hatte sich Wahn genähert und lief vor ihm auf udn ab. Dabei lies er den jungen Mann nciht aus den Augen.
Ja mein Imperator sagte Wahn geradeaus. Seht. fuhr Sato fort. DIes is eines der letzen Labore . Natürlich ist uns bewusst das jene die die anderen Komplexe zerstörrt haben auch bald hier sein werden. Ihr seid doch vorbereitet oder?
Jawohl antwortete Wahn. Und was tun wir mit diesen verrätern? wollte Sato nun wissen. Wahn wurde unruhig versuchte sich aber nichts anmerken zu lassen. Im Imperium werden Verräter betraft udn hingerichtet. Nur die starken überleben. Blut ruft Blut
Sato hob eine Augenbraue. Ich wusste das all dies noch in deinen Kopf steckt. Er schwieg kurz udn fügte dann schärfer hinzu. Wahn Lacure d fay. In diesen Moment hob Sato eine Hand und lies sie schnell wieder herunter. Wahn packte sich ruckartig and er Brust. EIn stechender schmerz hatte diese durchzogen. Er riss die Augen auf. Scheiße brachte er hervor. Kurz darauf näherte sich auch schon eienr der Imperialen bei Sato udn riss ihm Maske und Kapuze vom Kopf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 8:38 am

Sailin versteifte sich als Sato Wahns Namen nannte. Kurz spürte sie einen kleinen Pieckser, doch rührte Sailin sich nicht. Verdammt, fluchte Trin und starrte auf Sato. Der Plan war kräftig in die Hose gegangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 8:44 am

Ihr glaubt doch nciht allen ernstes ihr könnt mich täuschen lachte Sato. Du solltest es besser wissen E 28.
Wahn sah ihn finster an. Ich hatte ja keine Ahnung das du hier bist. Und nenn mich nciht so.
Wieder lachte der weiße Dämon. DU weißt ganz genau das du heir als nichts anderes mehr bekannt bist. Das ist udn bleibt deine Kennung hier im Imperium. Dein Platz im rad des Schicksals. Plötzlich hatet Wahn sein Schwert in der rechten Hand. Er hielt es zum zuschlagen bereit. Matt packte ebenfalls seinen Bogen. Ich bin kein DIng mit dem du einfach so machen kannst was du willst Sato knurrte Wahn wütend.

_________________
Silence in Dark



Zuletzt von Fial-Dark am Fr Jul 25, 2014 9:12 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 8:50 am

Sailin sah Sato finster an. Er hat einen Namen und der ist Wahn. Also nenn ihn auch so. Trin stellte sich etwas vor Sailin und hatte nun ebenfalls ihr Schwert gezogen. Ob sie es allerdings hier raus schaffen würden wusste die Elfe nicht zu sagen. Immerhin stand Sato höchst persönlich vor ihnen. Und seine Bewachung war sicher hervorragend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 9:01 am

Kleines Mädchen wandte Sato sich an Sailin. Der den du Freund nennst hat sich die Chance heir einen Namen zu tragen verspielt. An jenen Tag als er uns verraten hat. SO wie er auch Santaris verriet.
Es spielt keien Rolle was du darüber denkst. Er trägt das Band udn das heißt er ist heir nur eine Nummer.
subjekt E 28 hat viel zu bieten. Was wir aus ihn herausholen können ist enorm und hilfreich für unsere weietren Experimente. Aber genug davon.
Er sah zu Wahn. Du weißt das du keine Chance hast mich mit dieser Waffe zu verletzen.
Aber ich denke dazu kommt es eh nicht.
Sato hob wieder eine Hand. Ein Imperialer trat hervor udn hielt eine junge Frau ind en Händen. Sie hing schlaff in seinen Griff. Ihr Haar war dunkelrot udn am leib trug sie ein zerfetztes schwarzes Kleid. Wahn erstarrte plötzlich förmlich und hatte seinen Blick auf sie gerichtet. Leg deine Waffe ab sagte Sato fordernd. Kurzdarauf hörte man ein Scheppern als Wahns schwarze Klinge auf den Boden fiel da er sie einfach losgelassen hatte. Sein Blick war völlig starr. Auch Matt wirkte schockiert. Er senkte den Bogen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 9:08 am

Sailin und Trin starrten auf die junge Frau in den Armen des Imperialen. Trin zuckte erschrocken zusammen als Wahn seine Waffe einfach fallen ließ. Etwas hatte den jungen Mann anscheinend so schockiert das er sofort aufgab. Trin senkte nun auch ihr Schwert. Was? Wer ist das?, fragte Sailin verwirrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 9:20 am

Laree murmelte Matt. Aber sie ist doch. Er brachte kaum einen Ton heraus. Sato wandte sich direkt an Wahn. Du siehst es gibt doch ncoh wunder in dieser Welt. Sie lebt auch wenn sie angeschlagen ist. Und das kann auch so bleiben. Solange du anfängst vernumft anzunehmen Wahn sah nun Sato an in seinen Blick lag etwas das auf der einen Seite entsetzen gleich udn auf der anderen resignation.
Ich mache dir nun einen Vorschlag fuhr Sato fort. Du und deine Freunde hier ihr kommt jetzt schön mit. Du wirst dich wieder in das Glied einfügen das dir bestimmt ist udn ich lassen diese Frau und die anderen gehen. Kapituliere und sie wird frei sein. Sato hatte eine Hand in die Hüfte gestemmt während in seiner anderen nun eine seltsame Handfessel schwebte. Sie war eindeutig Magie durchdrungen. Keine ANgst fügte Sato noch hinzu. Du weißt ich halte mein Wort. Nun regierte Wahn doch. Du hast gewonnen meinte er leise. Dann streckte er seine Hände nach vorne aus beide dicht einander und ging in die Knie. Den Kopf hielt er nun gesenkt. Sato lachte. So ist es gut. Die Fessel verließ seine Hand und plötzlich tauchte sie um Wahn Handgelnke auf. Dieser keuchte kurz als Magie seinen Körper durchströhmte udn seine eigene damit außer gefecht setzte. Bringt sie raus wandte sich Sato an seine Leute.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 9:28 am

Sailin sah geschockt auf die junge Frau. Matt und Wahn schienen sie also zu kennen. Trin, Matt und Sailin wurden ebenfalls gefesselt. Die drei dachten nicht einmal daran sich zu wehren und ließen es einfach mit sich machen. Trin schaute zornig und ballte ihre Hände zu Fäusten. Eine wehrlose Frau als Druckmittel zu benutzen stieß sauer in ihr auf.
Die vier wurden abgeführt und nach draussen gebracht. Sato und der Imperiale, welcher Laree trug liefen vorne weg.
Verdammt, knurrte Ashlyn als sie die Gruppe aus dem Labor kommen sah. Leute das ist schlecht, sagte sie und zeigte kurz unauffällig in die Richtung von Wahn und den anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 9:36 am

Diablo sah sich ebenfalls kurz nach hinten um. Dann aber drehte er den Kopf wieder RUckartig anch vorne. Das kann doch nciht sein murmelte er. Varresh sah verwundert zu ihm. Sie haben sie also erwischt. Diablo nickte. DIe frau dort unten das könnte Laree sein. Eine gute Freundin. WIr glaubten sie ist tot. Wenn sie das wirklich ist dann verstehen ich auch warum Wahn gefangengenommen worden ist. Er schweig um sich nciht zu verraten. Wahn udn die anderen waren also nun in den änden der Imperialen. Flamir schwieg. Wir sollten hier verschwinden sprach Orcalus leise.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 9:47 am

Und wie bitte?, fragte Helena leise. Es würde auffallen wenn wir alle mit einmal verschwinden. Wir müssen einfach einzeln gehen oder zu zweit. Am besten so tun als ob du fertig bist mit deiner Arbeit oder das du etwas holen willst. Sowas halt., sagte Ashlyn und richtete sich auf. Sie warf unauffällig ihr Werkzeug in eine Ecke und murrte dann unverständlich das sie nicht alles hier hatte und ging dann davon. Der Imperiale von der Alphatruppe in ihrer Nähe schaute eh mehr zu Sato und den Gefangenen als zu ihnen.
Die Anderen taten es Ashlyn in etwas gleich. Als sie alle ausser Sicht waren schlichen sie durch die Strassen raus aus der Stadt. Als sie in Sicherheit waren schaute Helena zurück. Aber was passiert jetzt mit den anderen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 9:57 am

Ich weiß es nicht gestand Diablo. Sato wird sie sicherlich nciht töten. Wahn ist zu Wertvoll dafür und mit den anderen kann Sato nichts anfangen. Lyc hackte nach. Aber Sato hat doch schon mal versucht Wahn umzubringen. Der Virus errinert ihr euch. Belial war es nund er antwortete. Nun hat er aber ein Druckmittel und Wahn wird tun was er sagt. Wenn das wirklich Larre war steckt Wahn in einer Zwickmühle. Flamir setzte sich auf den Boden. Und wir haben immer noch das Labor. Das dürfen wir auch nciht vergessen. Die sache sieht alles andere als gut aus.  

_________________
Silence in Dark



Zuletzt von Fial-Dark am Sa Okt 05, 2013 11:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Nova
Schattenmeister

avatar


Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 5:42 pm

Während Wahn und die anderen aus der Stadt gebracht wurden schmiedeten die Restlichen einen Plan um das Labor zu zerstören. Gleich am frühen morgen des nächsten Tages gingen sie wieder in die Stadt. Bei dem Labor waren merklich weniger Leute. Mit ihrer Verkleidung verschafften sich diesmal alle Zutritt. Erst nachdem Belial die Zerstörung eingeleitete hatte, wurde die Gruppe entdeckt und musste sich ihren Weg nach draussen erkämpfen. Trotz arger Gegenwehr schafften sie es nach draussen und sahen zu wie das Labor explodierte. Nachdem das vollbracht war verließen die wieder die Stadt und entfernten sich weit von dieser. Sie wollten kein Risiko eingehen. In einem Wald schlugen sie ihr Lager auf und überlegten was sie nun tun sollten. Immerhin befanden sich Wahn und die anderen in Satos Gewalt.
Helena sah zu Diablo. Die ganze Zeit hatte sie geschwiegen doch nun wollte die junge Frau es wissen. Wer ist diese Laree überhaupt?

Sailin öffnete langsam ihre Augen. Vor sich sah sie einen weißen Boden. Vorsichtig hob sie ihren Kopf an und merkte das sie an einer Wand angekettet dastand. Neben ihr befanden sich Trin und Matt. Die beiden waren wach und sahen zu ihr herüber als Sailin sich bewegte. Die junge Frau sah das die Elfe kreidebleich war. Sailin senkte kurz den Kopf. Sie konnte es nachvollziehen, schließlich waren sie wieder in Gefangenschaft und konnten nichts tun. Dann sah sich die junge Frau um. Vor ihnen stand eine Liege. Zu Sailins Entsetzen lag auf dieser Wahn angebunden und noch nicht bei Bewusstsein. Mehrere Imperiale standen in dem Raum um sie herum verteilt. Was würde nun wohl geschehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Fial-Dark
Schattenlord,Admin

avatar


Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mi Sep 05, 2012 10:16 pm

Als Wahn die AUegn öffnete stach ihm ein grelles Licht in diese so das er gleich den Kopf wegdrehte und die AUegn feste zupresste. Er bmerkte das er auf einen harten Untergrund lag udn er konnte seine Arme udn BEIne nicht wirklich bewegen da er auf wiederstand traf. ALs er langsam die AUgen öffnete sah er auch warum. Hände so wie Beine waren mit gurten um die eine besondere Liegierung angebracht war fesgemacht. Er lag auf einer harten liege udn das was ihm so in die AUgen gestochen hatte war ein Licht direkt über dieser. Nun wusste er wo er war udn er biss die Zähen zusammen.
Wahn drehte sich nochmals zur Zeite. ALs er Silin Trin und Matt endeckte hob er kurz den Kopf an.
In diesen Moment bertrat Sato den Raum. DIe Eisentür ging auf udn der weiße Dämon kam auf ihn zu. WIe ich sehe bist du aufgewacht. Es erweißt sich doch immer wieder als schwer eingescheites betäubungsmittel für dich zu finden. Ich dachte du lässt die anderen frei knurrte Wahn. Sato winkte mitd er Hand ab. Das werde ich auch tun sobald wir soweit sind. Ihnen geschieht nichts mach dir keine Sorgen. Sie haben für mich keinerlei Wert. Kurz sah Sato zu einen der Männer die um Wahn herumstanden. Dieser nickte udn begann Kabel an Wahn körper anzubringen. Dem jungen Mann hatte man die Kleidung bis auf seine Hose Ausgezogen.
Sato stellte sich direkt neben ihn. Ich will mir nun nochmal dein Herz ansehen. Keine Sorge dafür muss ich es nicht herausholen. Sato grinste udn Wahn schwandte übles. Dazu musst du leider bei vollen bewusstsein sein aber das kennst du ja schon. Wieder nickte Sato dem Mann zu und dieser startete ein gerät das anfing zu summen.
Wahn spürte das etwas über die Kabel in ihn hineinfloss. Sato hob seine Hand und hielt sie direkt über Wahns Brust und em zeichen darauf. Dann legte er sie direkt darauf udn ein dunkles Licht umspielte sie. Der weiße Dämon sah dabei auf den Monitor in der nähe. Plötzlich bäumte Wahn sich ruckartig auf soweit es die Fesseln ihn ermöglichten.
Was imemr Sato da gerade tat es schmerzte höllisch. Irgendetwas leitet der dunkle Magier direkt in sein Herz. Wahn verbiss sich einen schmerzesschrei und wälzte sich auf der Liege.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de


Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   

Nach oben Nach unten
 
Fluch des Blutes (zweiter teil)
Nach oben 
Seite 3 von 22Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 22  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Update vom 04.08.2016 - Zweiter Teil des Sportevents "Training"
» Teil II - Bilderrätsel (65 Pkte)
» Update vom 22.03.2018 - Vorbereitungseintrag zeitbegrenzte Location Hasenloch (Oster-Event Teil 1)
» Update vom 29.03.2018 - Vorbereitungseintrag zeitbegrenzte Location Feiertagswald (Oster-Event Teil 2)
» Update vom 18.01.2018 - Vorbereitungseintrag Zeitlocation Polarexpedition (Zugang bis 31.01.2018) - TEIL 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
When Darkness Falls :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: I Fluch des Blutes-
Gehe zu: